Geschichten aus der Irrenanstalt: Nazi-Codes in Edeka-Werbung

An vielen Tagen kann man sich des Eindruckes nicht erwehren, daß die Bundesrepublik Deutschland in vielen Zügen eher einer Gruppensitzung in der Irrenanstalt gleicht, als

Nach Silvester 15/16: Stadt Dortmund befürchtet am Jahresende 2016 erneute Übergriffe am Hbf!

Weitgehend unbeachtet vom Kölner Sexmob, kam es in der Silvesternacht 2015/16 auch in der Dortmunder Innenstadt zu Sexübergriffen:

Bericht zu den Aktionstagen im Raum Karlsruhe

Vergangene Woche begannen wieder einmal Aktionstage unserer Partei in und um Karlsruhe, um uns in der Sammlung der benötigten Unterstützungsunterschriften für die

DIE RECHTE Thüringen startet Aktion „Futter statt Böller“

Jahr für Jahr werden viele Millionen für Feuerwerkskörper ausgegeben, um diese dann binnen Minuten abzubrennen und wortwörtlich in die Luft zu jagen.

WDR wirbt für linksextreme Band

Die öffentlich-rechtlichen Medien werden neben ihrer unstillbaren Gier nach Geld, das sie inzwischen über einen Zwangsbeitrag jedes Bürgers in Milliardenhöhe eintreiben, besonders oft wegen ihrer

Von der Öffentlichkeit verschwiegen: Deutscher Obdachloser in Dortmund erfroren!

Mitten in Dortmund, der drittgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens, erfriert ein Obdachloser. Stadtgesellschaft und Medien verschweigen

Bericht zur Kundgebungstour in Nordthüringen

Am vergangenen Sonnabend, den 03.12.2016 trafen sich Mitglieder unseres Landesverbandes erneut, um Thüringer Städte zu besuchen und deren Bürgern unsere Partei und unser

Mordfall Maria Ladenburger – Asylant dringend tatverdächtig

Am 16. Oktober wurde die Studentin Maria Ladenburger von einem bis gestern unbekannten Täter getötet. Die junge Frau war auf dem Heimweg von einer Studentenfeier

Einbruch in Dortmund-Dorstfeld: Polizei verweigert zeitnahe Aufnahme trotz Präsenz / Erneuter Infostand von DIE RECHTE

In Dortmund-Dorstfeld herrschen Zustände, die jeder Beschreibung spotten: Seit gut zwei Monaten führt Polizeipräsident Gregor Lange

Krätze breitet sich wieder in Deutschland aus – und niemand will wissen warum

Es ist wieder ein bedeutendes Zeichen für das, was sich hierzulande selbst immer noch gerne „Qualitätsjournalismus“ nennt. Zwar wird bundesweit berichtet, daß sich die Krätze