eichselfeldvorschau

TddZ: Werbung beim Eichsfeldtag und in Halle / Aktionen in vielen Städten!

Von überall aus der Republik werden derzeit Werbeaktionen für den TddZ bekannt. Am Samstag (28. Mai 2016) wurde nicht nur auf dem Eichsfeldtag in Thüringen geworben, bei dem auch Organisatoren des „Tags der deutschen Zukunft“ mit einem Informationsstand vertreten waren und ein Redebeitrag gehalten wurde, mit dem zur Teilnahme an der Demonstration in Dortmund aufgerufen wurde, sondern auch bei einer Demonstration in Halle. Darüber hinaus kommt es in zahlreichen Regionen zu Werbeaktionen: Aufkleber, Flugblätter und Plakate finden an den verschiedensten Schauplätzen den Weg in die Öffentlichkeit.

a-flugivorschau

TddZ: Polizeischikane bei Flugblattaktion in der Innenstadt / Mobi-Offensive im Dortmunder Westen!

Der „Tag der deutschen Zukunft“ steht in Dortmund nahezu überall auf der politischen Tagesordnung – kein Tag vergeht ohne Werbeaktionen verschiedenster Art. Am Sonntag (29. Mai 2016) verteilten Aktivisten in der Innenstadt Werbeflugblätter, wobei es zu einem willkürlichen Polizeieinsatz gegen Flugblattverteiler kam. Im gesamten Dortmunder Westen kam es zudem rund um das vergangene Wochenende zu Flugblattverteilungen, Plakatverbreitungen und ähnlichen Werbeaktivitäten, wie die „Aktionsgruppe Dortmund-West“ auf ihrer Internetseite zu berichten weiß.

13292908_257938964596668_1952236832_n-737x415

Hamm: DIE RECHTE mobilisierte für den „Tag der deutschen Zukunft“

Am 4. Juni 2016 findet in Dortmund der „Tag der deutschen Zukunft“ statt. Um über diese Veranstaltung zu informieren, führte unser Kreisverband am 28.05.2016 eine Demonstration unter gleichnamigen Motto durch.

Die Redebeiträge thematisierten nicht nur die Asylkrise, sondern formulierten auch rechte Forderungen zur Sozial – und Wirtschaftspolitik. Zudem wurde ein wirksamer Schutz für Arbeitnehmer vor ausbeuterischen Konzernen und Leiharbeitsfirmen gefordert. Ein Redner unseres Kreisverbandes sagte wörtlich:

Logo2-768x304

Verteilaktion des KV Enzkreis in Mühlacker

Am Mittwoch, den 25.05.16, verteilten Aktivisten des Kreisverbands Enzkreis der Partei DIE RECHTE Flugblätter in Mühlacker. Nachdem es für das Empfinden der Öffentlichkeit scheinbar ruhiger um den Kreisverband Enzkreis wurde, war die Flugblattaktion jetzt der Startschuß erneuter Aktivitäten im Enzkreis nach der Neuwahl des Kreisvorstands (wir berichteten).

freitreppen1

TddZ: Mahnwache an den Katharinentreppen durchgeführt!

Die Werbeoffensive für die Anti-Überfremdungsdemonstration am 4. Juni 2016 ist in vollem Gange: Am Freitagabend (27. Mai 2016) wurde eine Mahnwache an den Katharinentreppen in der belebten Dortmunder Innenstadt durchgeführt, mit der zahllose Passanten auf die bevorstehende Veranstaltung hingewiesen wurden. Abgesehen von einem kurzen Zwischenfall verlief die Mahnwache störungsfrei und ohne optisch wahrnehmbare Gegenproteste in nennenswerter Zahl.

diepresselügt-290x150

Ungeheuerlicher Verdacht: Werden Fahndungshinweise von Polizei und Medien zensiert?

Es ist eine Tat, die blankes Entsetzen hervorruft: Am Montag wurde eine 17-jährige Joggerin in einem Waldgebiet in Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) von zwei Männern überfallen. Die Täter beleidigten ihr Opfer, schlugen mit Knüppeln auf sie ein und ließen auch dann nicht von ihr ab, als die junge deutsche Frau bereits hilflos am Boden lag.

ww0

TddZ: Infostand in Dorstfeld läutet letzte Woche der Mobilisierung ein!

Am Freitagvormittag (27. Mai 2016) führten Aktivisten einen Informationsstand am Wilhelmsplatz im westlichen Dortmunder Stadtteil Dorstfeld durch, um auch dort die Werbetrommmel für die Demonstration zum 8. „Tag der deutschen Zukunft“ zu rühren, die am 4. Juni 2016 in der Westfalenmetropole stattfindet. Mit dem Informationsstand wurde die letzte Woche der Mobilisierung eingeläutet, in der noch zahlreiche Aktivitäten stattfinden werden, um die Dortmunder Bevölkerung in ihrer Gesamtheit über die Hintergründe des Protestes aufzuklären und zu einer Teilnahme zu animieren.

demo-hamm2

TddZ: Heraus zur Mobidemo am Samstag (28. Mai 2016) in Hamm!

Eine Woche vor dem „Tag der deutschen Zukunft“ gehen am Samstag (28. Mai 2016) nationale Aktivisten in Hamm (Westfalen) auf die Straße, um auch in unserer Nachbarschaft die Werbetrommel für die Dortmunder Anti-Überfremdungsdemonstration zu rühren. Eine unterstützenswerte Veranstaltung, die in belebten Wohngebieten der Hammer Innenstadt durchgeführt wird: Kommt um 12.00 Uhr zum Hammer Bahnhof und reiht euch ein!