Bericht zum Winterfest in Karlsruhe

Am vergangenen Samstag, den 28.01.2017, veranstaltete der Landesverband DIE RECHTE Baden-Württemberg mit knapp 40 anwesenden Parteifreunden ein Winterfest im Großraum Karlsruhe. Neben den beiden Liedermachern „Reichstrunkenbold“ und „Der Rebell“ wurde als weiterer kleiner Höhepunkt ein gemeinsames Wintergrillen organisiert.

Gegen 20 Uhr eröffnete ein Vertreter des Landesvorstands den offiziellen Teil des Abends und begrüßte zunächst die Aktivisten vor Ort. Anschließend wurde thematisch auf den Bombenholocaust in Dresden eingegangen, der aktuelle Stand für den anstehenden „Tag der deutschen Zukunft“ durchgegeben sowie mehrere Fakten zur Bundestagswahl 2017 erläutert.

Im Anschluß übernahmen die beiden Liedermacher das Wort und spielten von alten Klassikern bis zum neu aufgenommenen Tddz-Lied für die diesjährige Kampagne in Karlsruhe ein Lied nach dem anderen, dank der durchweg guten Stimmung, bis in die frühen Morgenstunden.

38911485885954502635980099

„Reichstrunkenbold“ in Aktion

Es wurde natürlich auch die Chance genutzt, neue Kontakte zu knüpfen, alte Bekannte zu treffen und auch über das ein oder andere politische Thema zu diskutieren.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für den unterhaltsamen Abend, der schon jetzt wieder nach Wiederholung schreit.

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.