Nationalismus vs. Rothschild

Am vergangenen Sonntag wählten die Franzosen im ersten Wahlgang ihren neuen Staatspräsidenten. Wie erwartet kam es, wie bisher immer, zu keiner Entscheidung im ersten Wahlgang, sondern es findet am 7. Mai 2017 noch einmal eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten statt, die die meisten Stimmen erhielten.

Tddz-Solifeier im Rhein-Neckar-Kreis durchgeführt

Vergangenen Samstag fand im Rhein-Neckar-Kreis eine private Solifeier für den Tag der deutschen Zukunft statt. Eröffnet wurde der Abend durch einen Redner unseres Karlsruher Organisationsteams. Er brachte den ca. 40–50 anwesenden Gästen den Hintergrund, die Entstehungsgeschichte und den Ablauf der vergangenen Jahre des TddZ nahe und schilderte, wie der Tddz dieses Jahr in Karlsruhe ablaufen wird.

Kommentar zum Referendum in der Türkei

Am 16. April 2017 durften die türkischen Bürgerinnen und Bürger in- und außerhalb der Türkei darüber abstimmen, ob sie ein neues politisches System in der Türkei etablieren wollen oder bei ihrem alten System bleiben wollen. Knapp 1,4 Millionen Menschen in Deutschland waren aufgerufen, auch zur Wahl zu gehen. Knapp 500.000 von ihnen sind im Besitz des so genannten „Doppelpasses“, besitzen also die türkische und die BRD-Staatsbürgerschaft.

Sascha Krolzig kandidiert zur Bürgermeisterwahl in Sinzheim (Baden-Württemberg)

Am 14. Mai werden die Bürger in der rund 11.100 Einwohner starken Gemeinde Sinzheim im Landkreis Rastatt zu den Wahllokalen gerufen, um dort ihre Stimme für den nächsten Bürgermeister abzugeben. Dieses Mal wird auch ein Kandidat unserer jungen Partei DIE RECHTE auf dem Wahlzettel stehen! Die Bewerbung des Diplom-Juristen Sascha Krolzig wurde heute beim Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses im Bürgermeisteramt in Sinzheim eingereicht.

Gedenken in Memprechtshofen am Panzergraben durch DIE RECHTE wiederbelebt

Am Samstag, den 15.04.2017, wurde durch den Landesverband DIE RECHTE Baden-Württemberg das Heldengedenken in Memprechtshofen für die Opfer des sinnlosen Mordens französischer Streitkräfte Ende des des Zweiten Weltkrieges wiederbelebt. Um den tapferen deutschen Soldaten ein ehrwürdiges Gedenken zu gestalten, trafen sich sich ca. 20 Kameraden, um gemeinsam mit Banner, schwarzen Fahnen und einem Kranz von einem nahegelegenen Parkplatz zu der Gedenkstätte am Panzergraben zu marschieren.

Kommentar zum mutmaßlich islamischen Terroranschlag von Dortmund

Am Dienstag kam es vor dem Champions League-Viertelfinale zu einem traurigen Zwischenfall. Der Mannschaftsbus des BVB wurde mit drei professionellen Sprengsätzen vorsätzlich angegriffen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Tote gab es mit sehr viel Glück nicht. Die Sprengsätze waren mit mehreren Metallstiften gefüllt, die Menschenleben bei der Detonation kosten könnten, mindestens aber schwerste Verletzungen mit sich ziehen. Diese Metallstifte schossen mit einer hohen Geschwindigkeit durch die Umgebung und konnten sogar in einer Nackenlehne im Mannschaftsbus sichergestellt werden.

Auf zum ehrenhaften Gedenken am Panzergraben am Karsamstag in Memprechtshofen

Am 14. April 1945 wurde ein deutscher Panzergraben in Memprechtshofen von französischen Truppen überrannt. Die hierin verschanzten 27 Wehrmachtssoldaten ergaben sich in ihrer aussichtslosen Situation. Dennoch fand man die Soldaten später alle per Kopfschuß ermordet vor! Wir wollen dieses grauenhafte Kriegsverbrechen nicht in Vergessenheit geraten lassen und haben daher für den Karsamstag, den 15.04.2017, ein würdevolles Gedenken in Memprechtshofen angemeldet.

Bundesvorstandssitzung mit anschließendem Liederabend im Großraum Karlsruhe

Nach den beiden Demonstrationen am Tag („Den Deutschen eine Zukunft“), hatten wir auch für den Samstagabend am 08.04.2017 ein straffes Programm. So kamen Mitglieder unserer Partei sowie Sympathisanten und Unterstützer am Abend nach den Demos in Sinsheim und Au am Rhein im Großraum Karlsruhe für eine weitere Veranstaltung zusammen. Zuerst tagte der Bundesvorstand bei einer Sitzung zum ersten Mal auch in unserer Region. Hierzu kamen die Vorstandsmitglieder – wie üblich – aus allen Teilen der Republik zusammen, um aktuelle Dinge zu besprechen und zu beschließen.

Zweiter Wahlgang in Au am Rhein – Partei DIE RECHTE legt weiter zu

Am gestrigen Sonntag hatten die Bürger von Au am Rhein nochmals die Chance, unseren Bundesvorsitzenden Christian Worch zum Bürgermeister ihrer Gemeinde zu wählen. Unser Landesverband hatte in den vergangenen Wochen verschiedenste Propagandaaktionen in der Gemeinde Au am Rhein durchgeführt, um unsere Anliegen den Auer Bürgern näherzubringen. Neben drei Flugblattverteilungen, Plakatieraktionen, der Teilnahme an der öffentlichen Kandidatenvorstellung und mehreren geführten Bürgergesprächen setzten wir mit der gestern stattgefundenen Demonstration „Den Deutschen eine Zukunft“ durch Au am Rhein den Höhepunkt der letzten vier Wahlkampfwochen.

Den Deutschen eine Zukunft – Doppeldemo am 8. April 2017 in Sinsheim und Au am Rhein

Am vergangenen Samstag haben sich in Sinsheim und Au am Rhein (Landkreis Rastatt) nationale Aktivisten eingefunden, um unter dem Motto „Den Deutschen eine Zukunft“ zu demonstrieren. Gegen 12:30 Uhr traf der Großteil der Demonstrationsteilnehmer zur ersten Demonstration in Sinsheim ein. Der Beginn der Veranstaltung verzögerte sich leicht, da die örtliche Polizei uns das Leben schwer machen wollte.