Deutsche Opfer – fremde Täter

Wieder einmal ist ein deutscher Jugendlicher das Opfer von mutmaßlich ausländischen Tätern geworden. Niklas P. war erst 17 Jahre alt, besuchte mit Freunden die Veranstaltung „Rhein in Flammen“. Auf dem Weg nach Hause wurde die Clique von einer Gruppe von „mindestens vier Männern“ zuerst angepöbelt und dann angegriffen. Auch als Niklas P. schon am Boden lag, trat man ihm noch weiter gegen den Kopf.

Landtagswahl Baden-Württemberg

Der Landesverband Badem-Württemberg teilte uns mit:

Am Dienstag, dem 19. Januar 2016, tagten überall in Baden-Württemberg die Kreiswahlausschüsse, um über die Zulassung der Parteien abzustimmen, die bei der kommenden Landtagswahl im März teilnehmen wollen, aber noch nicht im Landtag vertreten sind. Dafür sind Wahlvorschläge einzureichen, bei denen man sich an gewisse Regularien halten muss.
Bereits vor Monaten wurden unsere Kandidaten für die verschiedenen Kreise aufgestellt, und es begangen die Unterschriftensammelaktionen. Über Monate hinweg hatten Aktivisten täglich auf der Straße Passanten angesprochen und um Unterstützung gebeten. Für unsere junge und noch relativ kleine Partei natürlich auch ein gutes Mittel, uns in der Bevölkerung bekannt zu machen. Auch viele Infostände wurden abgehalten, um noch effektiver auf Unterschriftensammlung zu gehen.
An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal bei allen Helfern bedanken, die mit ihrem großartigen Einsatz den Wahlantritt in 9 Wahlkreisen möglich gemacht haben. Natürlich auch ein „Danke“ an alle Bürgerinnen und Bürger, die für unsere Partei unterschrieben haben und uns unterstützt haben.
Der Wahlantritt ist geschafft worden in den Kreisen
Karlsruhe 1 + 2
Rastatt
Baden-Baden
Bruchsal
Bretten
Pforzheim
Ettlingen
Eppingen
In diesen Wahlkreisen wird in den nächsten Tagen der Wahlkampf beginnen. Wir sehen uns auf der Straße!
Den Etablierten DIE RECHTE geben!
DIE RECHTE LV Baden-Württemberg
 
Wir beglückwünschen unsere Parteifreunde und Kameraden im „Ländle“ zu diesem Erfolg. – Daß sie nicht im ganzen Land wählbar sind, sondern nur in 9 von 70 Kreisen, hängt mit dem besonders restriktiven Wahlrecht in Baden-Württemberg zusammen. Aber hiermit ist schon einmal ein wichtiger Grundstein gelegt, um bei nächster Gelegenheit wirklich für alle Bewohner des Bundeslandes wählbar zu sein.

Landesvorsitzender Baden-Württemberg verhaftet!

Heute morgen gab es in Baden-Württemberg eine Razzia. Unter anderem wurde unser Landesvorsitzender Daniel Reusch verhaftet. Der gegen ihn gerichtete Vorwurf soll lauten, Mitglied einer „kriminellen Vereinigung“ zu sein. Was sehr dramatisch klingt, bezieht sich offenbar auf die Gruppierung „Die Unsterblichen“, die in den letzten Jahren hin und wieder dadurch aufgetreten sind, daß sie ohne vorherige Anmeldung und mit weißen Masken demonstriert haben. Erstaunlich, daß die Teilnahme an ansonsten völlig friedlichen Demonstrationen kriminell sein soll. Die Demonstranten auf dem Kiewer Maidan-Platz haben ja wenigstens noch Barrikaden gebaut und Molotow-Cocktails auf die Polizei geworfen….

Kontakt Landesverband Baden-Württemberg

Der vor zwei Wochen gegründete Landesverband Baden-Württemberg der Partei DIE RECHTE teilt nunmehr seine Kontaktmöglichkeiten mit:

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Die-Rechte-Baden-W%C3%BCrttemberg/532682436797600

LV BaWü Die Rechte Postfach 1111 76317 Pfinztal

Nummer fünf

Am vergangenen Wochenende wurde in der badischen Metropole Karlsruhe der fünfte Landesverband der Partei DIE RECHTE gegründet. Zum Landesvorsitzenden wurde Daniel Reusch gewählt, zu seinem Stellvertreter der langjährige DVU-Aktivist Oscar Fernbacher. Ergänzt wurde der Vorstand durch drei Beisitzer. Auf der anschließenden konstituierenden Vorstandssitzung kam ein vierter sogenannter kooptierter Beisitzer hinzu, also ein Vorstandsmitglied mit Sitz, aber ohne Stimme.