Brandenburg: Staatsgewalt im Wahlkampf

Am Dienstag, dem 18. Februar, fand bei unserem Landesvorsitzenden Klaus Mann in Finowfurt eine Hausdurchsuchung statt. Hintergrund oder – richtiger gesagt – Vorwand war die angebliche Verwendung von verfassungswidrigen Kennzeichen in einem Facebook-Eintrag von September letzten Jahres.

Sagenhaft!

Die Sommerfeste in der Schorfheide haben eine Tradition, die deutlich älter ist als die Partei DIE RECHTE. Dreizehn Jahre lang veranstaltete Klaus Mann – mit tatkräftiger Unterstützung seiner Familie – diese Feste, zuerst als solche der DVU, dann, nach der sogenannten Fusion zwischen NPD und DVU, ein Jahr lang auch als ein solches der NPD, und in diesem Jahr erstmals als Sommerfest der Partei DIE RECHTE.

Landesverband Brandenburg gegründet

Am Sonnabend, dem 26. Januar, wurde in Brandenburg der bisher dritte Landesverband der Partei DIE RECHTE gegründet, der erste auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Als Landesvorsitzender wurde der langjährige Aktivist der früheren DVU, Klaus Mann, gewählt. In patriotischen Kreisen wie auch in der Öffentlichkeit ist er dafür bekannt, daß auf seinem Anwesen in Finowfurt häufig rechtsgerichtete Veranstaltungen stattfinden, früher auch regelmäßig die Sommerfeste der DVU.