Demonstration in Aachen

Am Sonanbend, dem 29. März, veranstaltete der Kreisverband Aachen-Heinsberg der Partei DIE RECHTE in der alten Kaiserstadt eine Demonstration zum Thema „Multikultur tötet“. Es nahmen knapp 100 Personen daran teil. Eine linke Gegendemonstration hatte rund 150 Teilnehmer. Trotz mehrfacher Blockadeversuche blieb die Demonstration weitgehendst ungestört. Am Rande der Veranstaltungen wurden von der massiv auftretenden Polizei insgesamt vier Personen in Gewahrsam genommen.

Kundgebungstour Rheinland

DIE RECHTE machte am vergangenen Sonnabend, dem 16. März, eine Kundgebungstour durch das Rheinland. Hierzu wurden eigens zwei Reisebusse angemietet, die mit jeweils etwa fünfzig Personen besetzt waren; weitere kleinere Gruppen ortsansässiger Teilnehmer stießen jeweils dazu, so daß jede der Veranstaltungen von etwas über hundert Menschen besucht war.