TddZ: Solisampler für Anti-Überfremdungsdemonstration erschienen!

Keine drei Wochen mehr bis zum „Tag der deutschen Zukunft“ und die Mobilisierung erhält noch einmal ordentlichen Schub: Das sächsische Musiklabel „PC Records“ hat einen Sampler vorgestellt, der Lieder verschiedenster, nationaler Interpreten beinhaltet und als Solidaritäts-CD zur Dortmunder Anti-Überfremdungsdemonstration gedacht ist. Auch auf musikalischer Ebene wird somit die Werbetrommel gerührt, am 4. Juni 2016 nach Dortmund zu kommen. Bereits in den vergangenen Jahren erschienen im Rahmen der TddZ-Kampagne Sampler und auch 2016 wird an diese Tradition angeknüpft. Eine hervorragende Aktion, die es zu unterstützen gilt!

Randale-Türken blockieren Bielefelder Ostwestfalendamm / DIE RECHTE fordert rasche Aufklärung

Wenn die Herrschenden Millionen Fremde in unser Land hineinlassen, ist es ganz natürlich, daß diese volks- und kulturfremden Ausländer auch ihre eigenen Sitten und Gebräuche mit nach Deutschland bringen. Insbesondere bei Hochzeiten nehmen die Fremden oftmals keine Rücksicht auf die Belange der Einheimischen und feiern so ausgelassen und lautstark wie nur möglich.

Wohnungsknappheit durch Asylanten

Wohlfahrtsverbände sowie die HgB bestätigen den Verdacht, den unser Ratsherr schon im Februar 2015 äußerte: Durch den Asylantenzustrom fehlt es an bezahlbaren 1-2 Zimmer Wohnungen in Hamm. Der zu begrüßende Wandel zur Hochschulstadt verstärkt den negativen Effekt zusätzlich.

Alle Jahre wieder

Zum zweiten Mal seit der Gründung unserer Partei hat Nordrhein-Westfalens IM Jäger ein Gutachten in Auftrag gegeben. Wie beim ersten Mal lautete die Fragestellung, ob die Partei DIE RECHTE eine Partei im Sinne des Parteiengesetzes sei und damit die entsprechenden grundgesetzlich vorgegebenen Privilegien genieße. Und wie beim ersten Mal lautete die Antwort: Ja, die RECHTE erfülle Parteimerkmale und könne daher nicht nach dem Vereinsrecht verboten werden, sondern nur auf Antrag eines der höchsten Verfassungsorgane – Bundesregierung, Bundestag und/oder Bundesrat – vom Bundesverfassungsgericht.

Hamm, 3. Oktober

Inzwischen hat es schon Tradition, daß DIE RECHTE zum Tag der Deutschen Einheit in Hamm (Westfalen) demonstriert. Auch wenn viele von uns als eigentlichen Tag der Deutschen Einheit den 9. November als Tag des Mauerfalls ansehen und nicht den Tag der formalen Vereinigung von BRD und DDR, so hat der 3. Oktober gegenüber dem anderen Termin doch einen deutlichen Vorteil: Mit ein wenig Glück ist das Wetter gut. In Hamm war es extrem gut; man hätte es problemlos für einen Sommertag halten können.