Demonstration Halberstadt

Halberstadt. Reformationstag. Die Partei DIE RECHTE rief zum nationalen Widerstand auf die Straßen der Harz-Kreisstadt und über 500 Mitglieder, Freunde und Sympathisanten kamen, nicht nur aus Sachsen-Anhalt, sondern dem gesamten Besatzungsgebiet „BRD“. Allen von weiter her angereisten Parteimitgliedern, Unterstützern, den freien Brigaden und Nationalisten, sowie der Europäischen Aktion gilt dabei ihr besonderer kameradschaftlicher Dank!

Landesliste Sachsen-Anhalt

Auf dem Landesparteitag (Listenparteitag) vom 29. März 2015 wurde für die Landtagswahl am 13. März 2016 eine Landesliste aufgestellt. Diese umfaßt insgesamt acht Kandidaten. Spitzenkandidat ist der Landesvorsitzende Erich Gleißner (M.A.), gefolgt von dem Kreisvorsitzenden von Magdeburg – Jerichower Land, Ingo Zimmermann, und Ulf Ringleb.

Aufruf für den 11. April 2015!

Am 08.04.2015 jährt sich die Bombardierung durch die Alliierten zum 70sten mal. Durch die Bombardierung der Amerikaner verlor Halberstadt sein historisches Gesicht, die Stadt wurde nahezu ausgelöscht und über 1500 Frauen, Kinder, Greise und Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten verloren im Feuersturm ihr Leben.

Landesverband Sachsen-Anhalt gegründet

Advent, Advent, etwa 35 Lichtlein brannten, als sich am 30. November 2014 der 9. Landesverband der bundesweiten Partei „Die Rechte“ im vorweihnachtlichen Sachsen-Anhalt, genauer gesagt im lutherisch geprägten Landkreis Wittenberg gründete, um die Partei strukturell, personell und planmäßig weiter erfolgreich auszubauen.