Demonstration in Aachen

Am Sonanbend, dem 29. März, veranstaltete der Kreisverband Aachen-Heinsberg der Partei DIE RECHTE in der alten Kaiserstadt eine Demonstration zum Thema „Multikultur tötet“. Es nahmen knapp 100 Personen daran teil. Eine linke Gegendemonstration hatte rund 150 Teilnehmer. Trotz mehrfacher Blockadeversuche blieb die Demonstration weitgehendst ungestört. Am Rande der Veranstaltungen wurden von der massiv auftretenden Polizei insgesamt vier Personen in Gewahrsam genommen.

Am Sonanbend, dem 29. März, veranstaltete der Kreisverband Aachen-Heinsberg der Partei DIE RECHTE in der alten Kaiserstadt eine Demonstration zum Thema „Multikultur tötet“. Es nahmen knapp 100 Personen daran teil. Eine linke Gegendemonstration hatte rund 150 Teilnehmer. Trotz mehrfacher Blockadeversuche blieb die Demonstration weitgehendst ungestört. Am Rande der Veranstaltungen wurden von der massiv auftretenden Polizei insgesamt vier Personen in Gewahrsam genommen.

Eine Antwort auf „Demonstration in Aachen“

  1. Hallo Kameraden,
    am 1.Mai hat die NPD eine Kundgebung in (….) vor dem Asylbewerberheim. Hiermit moechte ich euch alle zur Demo einladen.
    Gruss Wolle
    Du wirst sicherlich verstehen, daß wir nicht eine NPD-Kundgebung bewerben, wenn am gleichen Tag einer unserer Verbände in Dortmund eine Demonstration hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.