DIE RECHTE führte Kundgebungstour in München durch

Am Sonnabend führte der RECHTE-Kreisverband München eine Kundgebungstour durch die bayerische Landeshauptstadt durch.

Die Kundgebungen wurden am Olympia-Einkaufszentrum (dem Tatort des Amoklaufs eines Ausländers im Juli), am Sendlinger-Tor-Platz (wo aktuell ein „Flüchtlingscamp“ herumlungert), am Goetheplatz (in der Nähe des Oktoberfestes), am Richard-Strauß-Brunnen (Fußgängerzone) und am PEP-Einkaufszentrum abgehalten.

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband München

Eine Antwort auf „DIE RECHTE führte Kundgebungstour in München durch“

  1. In Köln sieht und hört man nie etwas von Euch! Dabei wisst Ihr doch garantiert, was Köln für ein „Nest“ geworden ist…. und ein immer größeres wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.