Hamm: DIE RECHTE mobilisierte für den „Tag der deutschen Zukunft“

Am 4. Juni 2016 findet in Dortmund der „Tag der deutschen Zukunft“ statt. Um über diese Veranstaltung zu informieren, führte unser Kreisverband am 28.05.2016 eine Demonstration unter gleichnamigen Motto durch.

Die Redebeiträge thematisierten nicht nur die Asylkrise, sondern formulierten auch rechte Forderungen zur Sozial – und Wirtschaftspolitik. Zudem wurde ein wirksamer Schutz für Arbeitnehmer vor ausbeuterischen Konzernen und Leiharbeitsfirmen gefordert. Ein Redner unseres Kreisverbandes sagte wörtlich:

Ein Staat, der jährlich Milliardenkredite aufnehmen muß, um überhaupt existieren zu können, der muß auch möglichst viele Menschen ausbeuten, um das geliehene Geld bezahlen zu können. Von daher verwundert es nicht, daß der Bundesregierung keine genauen Zahlen darüber vorliegen, wieviele Arbeitnehmer in Leiharbeitsfirmen auf dem Arbeitsmarkt hin und her geschoben werden, geschweige denn wieviele Leiharbeiter überhaupt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Ein zukunftsweisenden Wirtschaftssystem müsse statt ausländischen Banken und krisengeschüttelten Ländern in erster Linie dem Wohle des deutschen Volkes dienen und die Ermöglichung sozialpolitischer Finanzmodelle zur Förderung und zum Erhalt deutscher Familien als oberste Priorität ansehen. Als Beispiel wurde das zinslose Ehestandsdarlehen sowie das Familiengeld angeführt.

Eine linke Gegenkundgebung unter dem Motto „Kein Platz für rassistische Hetze in Hamm“ führte inhaltlich komplett ins Leere. Denn der negative Rassismusbegriff, unter dem die Abwertung anderer Völker und Kulturen verstanden wird, war und ist niemals Teil einer heimatverbundenen und sozialen Weltanschauung.

Wir akzeptieren die verschiedenen Gesichter der Welt, ihre Kulturen und Völker, für deren Erhalt es zu kämpfen gilt. Wir kämpfen für den Erhalt des deutschen Volkes und für eine deutsche Zukunft!

Von rassistischer Hetze konnten auch die Bürger am Straßenrand wenig vernehmen. Viele applaudierten, einige schlossen sich sogar unserer kleinen Demonstration an. Eines steht jedoch fest: Am 4. Juni 2016 werden in Dortmund mehrere hundert Teilnehmer ihr Recht auf eine deutsche Zukunft einfordern.

13296093_257939414596623_103790551_n

Hier gelangt ihr zum Fotoalbum

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Hamm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.