DIE RECHTE Thüringen startet Aktion „Futter statt Böller“

Jahr für Jahr werden viele Millionen für Feuerwerkskörper ausgegeben, um diese dann binnen Minuten abzubrennen und wortwörtlich in die Luft zu jagen. Wenn nur ein Teil dieses Geldes in die Pflege und Ernährung von heimatlosen Tieren gesteckt werden würde, könnten sich die Betreiber noch intensiver um die armen Seelen kümmern, anstatt sich Sorgen um die Finanzierung zu machen. Packe also in diesem Jahr anstatt Raketen und Böllern etwas Tierfutter in Deinen Einkaufskorb und hilf uns zu helfen!

Bereits im letzten Jahr haben wir erfolgreich unsere Spendenaktion für Tiere in Tierheimen und Auffangstationen in Thüringen durchgeführt und möchten auch in diesem Jahr wieder dazu aufrufen, an die gestrandeten Seelen in Thüringens Tierheimen zu denken.

Unsere Mitglieder verzichten in diesem Jahr erneut darauf, Geld für Feuerwerkskörper auszugeben und spenden stattdessen Tierfutter für Tiere, die sich, hoffentlich nur vorübergehend, in Tierheimen aufhalten müssen. Hilf auch Du mit, den Tieren einen schönen Jahreswechsel zu bescheren.

Da viele Tierheime städtisch finanziert werden, herrschen hier oft Engpässe in der personellen und materiellen Ausstattung. Die Herrschaften, die in den Stadtverwaltungen und Rathäusern sitzen, haben meist keine Ahnung, wie viel Zuwendung und Futter ein Tier benötigt. Hier wird nicht selten nach Tabellen und Statistiken berechnet und am schmalen „Stadtsäckel“ ausgemacht, in welchem Umfang die Finanzierung stattfindet.

Auch die von Vereinen aufopferungsvoll betriebenen Tierheime und Auffangstationen sind ständig auf Sach- und Geldspenden angewiesen, um ihre Schützlinge artgerecht zu betreuen und ihnen eine möglichst entbehrungslose Zeit zu bereiten.

Einige unserer Mitglieder engagieren sich in ihrer knappen Freizeit im Tierschutz und sammeln auch in diesem Jahr wieder für unsere Aktion. Über Spenden, die sie den örtlichen Tierheimen übergeben können, würden wir uns sehr freuen.

Gebraucht werden:

    • Decken
    • Geschirre, Halsbänder, Leinen für Hunde
    • Futternäpfe für Hunde, Katzen und Nager
    • Hundefutter, naß und trocken
    • Katzenfutter, naß und trocken
    • Katzenstreu, Kratzbäume, Sisalseile
    • Nagerfutter und Stroh

Geldspenden können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht kommissarisch entgegennehmen, wer jedoch Sachspenden zu unserer Aktion beisteuern möchte, meldet sich bitte per e-Post bei uns.

Natürlich freuen wir uns auch über Hinweise zu weiteren Tierheimen und Auffangstationen, die Hilfe dringend benötigen.

Unsere Mitglieder werden die eingegangenen Spenden noch vor dem Jahreswechsel in zahlreichen Tierheimen in Thüringen verteilen und hier darüber informieren.

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.