Bielefeld: Flugblatt-Verteilungen und Medienecho – Lokalmedien rühren die Werbetrommel

Am Dienstag wurden erneut mehrere hundert Flugzettel unserer neuen „Dein Land braucht Dich!“-Kampagne an Haushalte in Bielefeld-Schildesche verteilt, diesmal im Bereich Horstheider Weg / Westerfeldstraße, mit denen wir zugleich um Stimmen für die NRW-Landtagswahl am kommenden Sonntag werben. In Schildesche sind wir nicht nur mit der Zweitstimme wählbar, sondern haben mit Michael Riedmaier auch einen eigenen Direktkandidaten aufgestellt.

Sehr erfreut waren wir auch, daß das SPD-Blättchen „Neue Westfälische“ und das Online-Nachrichtenportal „Tag24“ dabei mithelfen, linksextreme Straftäter dingfest zu machen. NW und Tag24 berichten über unsere Fahndungsaktion im Nachgang zur „Mottofahrt gegen Masseneinwanderung“, als in Gütersloh eine untätige Polizei antideutsche Gegendemonstranten gewähren ließ. Da die Polizei an diesem Tag nicht zur konsequenten Verfolgung linksextremer Straftäter bereit war, hat DIE RECHTE Ende April einen eigenen Fahndungsaufruf gestartet.

Warum sich die Lokalmedien mit der Berichterstattung darüber so lange Zeit ließen, ist unklar, jedenfalls könnte der jetzige Zeitpunkt wenige Tage vor der Landtagswahl kaum günstiger sein. So sehen unsere deutschen Landsleute erneut, daß wir die Partei sind, die für Sicherheit, Recht und Ordnung stehen und daß wir klare Kante gegen antideutsche Straftäter zeigen.

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Ostwestfalen-Lippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.