Flugblattaktion im Verdener Stadtgebiet

Am vergangenen Wochenende fand eine größere Flugblattaktion im Verdener Stadtgebiet statt. Mehrere Aktivisten unseres Kreisverbands verteilten Flugblätter an Haushalte. Inhaltlich behandeln die Flugblätter die aktuelle Asylkrise, welche weiterhin die Gemüter in unserem Land erhitzt, da nicht nur eine Überfremdung durch die kulturfremden Menschen stattfindet, sondern auch die Kriminalität rapide ansteigt.

So sorgte beispielsweise der Mord an einer 19-jährigen Studentin aus Freiburg für bundesweites Aufsehen. Ein Afghane, der vermutlich 2015 als „Flüchtling“ in die Republik einreiste, soll das Mädchen vergewaltigt und dann umgebracht haben.

Das besonders Brisante an diesem Fall ist, daß das Opfer Maria L. sich ehrenamtlich als „Flüchtlingshelferin“ engagierte und daß der Täter bereits in Griechenland wegen eines versuchten Mordes im Gefängnis saß, aber frühzeitig entlassen wurde und untertauchte.

Natürlich handelt es sich bei diesem Vorfall um keinen Einzelfall, was unter anderem die Silvesternacht im Jahr 2015 in Köln deutlich zeigte.

Wir stellen uns diesen Zuständen geschlossen entgegen und leisten Widerstand gegen die Politik der herrschenden Parteien, da diese das deutsche Volk auf die Schlachtbank führen möchten!

15628903_228527174239667_1525258854_o

15609281_228527357572982_1985323693_o

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Verden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.