Fünf Jahre DIE RECHTE Rhein-Erft

Seit dem 27. Oktober besteht unser DIE RECHTE-Verband im Rhein-Erft-Kreis seit fünf Jahren. Damit gibt es seit fünf Jahren im Kreis wieder eine aktive Partei, die für eine radikale, nationale Politik steht. Doch wir wollen viel mehr sein, als nur eine Partei unter vielen. Wir sehen uns als Kampfgemeinschaft für die Wiederaufrichtung Deutschlands.

Während unsere Heimat zunehmend zu einem multikulturellen Moloch verkommt, in dem selbst die Polizei viele Gegenden meidet, zeigen wir unserem Volk eine wahre Alternative dazu auf. Volksstaat statt Multi-Kulti-Ghetto, Volksgemeinschaft statt individualistischer Ellbogengesellschaft, Wiederaufrichtung und Stolz statt Niedergang und Büßersyndrom.

Von Anfang an wirkten wir dabei nicht nur nach außen, sondern auch nach innen. Regelmäßig führen wir Bildungsveranstaltungen durch und stärken durch gemeinschaftliche Aktivitäten unseren Zusammenhalt. Zudem ist jeder dazu angehalten, durchgehend an sich selbst zu arbeiten. In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist, der beständig gefördert werden möchte, wobei wir unsere Mitglieder unterstützen.

Doch auch die Wirkung nach außen wurde nie vernachlässigt. Beständig trugen wir unter anderem durch Flugblätter, Kundgebungen, sowie die Teilnahme an Diskussionsveranstaltungen und Demonstrationen unsere Weltanschauung ins Volk, um zu überzeugen und neue Mitstreiter zu gewinnen. Jedes unserer Mitglieder ist dabei ein Multiplikator im eigenen Umfeld.

Wir können zufrieden auf die bisher geleistete Arbeit zurückschauen. Sie ist aber kein Grund, sich nun zurückzulehnen, sondern lediglich das Fundament, auf dem wir die Anstrengungen der nächsten Jahre aufbauen werden. Unser Ziel ist noch lange nicht erreicht und wir werden unermüdlich weiter für unsere Ideale kämpfen. Auf in die nächsten fünf Jahre!

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Rhein-Erft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.