Kreis Paderborn: Nafri-Asylanten stecken ihre Unterkunft in Brand! / ERGÄNZT

Ergänzung 09.01.2017: In der Überschrift hieß es ursprünglich, daß Asylanten vom Balkan für die Brandstiftung verantwortlich seien. Medien hatten berichtet, daß in dem Asylheim in Staumühle fast ausschließlich illegale Einwandererer vom Balkan untergebracht sind. Mittlerweile sind allerdings drei Asylanten aus Algerien dringend tatverdächtig, den Brand gelegt zu haben.

„Allahu akbar, ich hab eine Bombe!“ – Polizei verschwieg Vorfall auf Herforder Weihnachtsmarkt!

Wir kennen die Verschleierungstaktik von Polizei und Politikern der Volksverräter-Parteien zu Genüge: Straftaten von Ausländern sollen bestmöglich verschwiegen werden, um uns Deutsche nicht zu „verunsichern“ und keine Angriffsfläche für „rechte Hetze“ (also dem Aufdecken der unbequemen Wahrheit) zu bieten. Doch was sich die Herforder Polizei nach den Weihnachtstagen geleistet hat, schlägt dem Faß den Boden aus.

Silvester 2016 in Merkeldeutschland: Knapp an der Katastrophe vorbeigeschrammt

In diesem Jahr hat die Polizei alles an Kräften aufgebracht, um ein Desaster wie im vergangenen Jahr zu verhindern. Erneute Massenübergriffe von Fremden hätten das Scheitern der aktuellen Politik zu deutlich gemacht. Zumindest dieses Minimalziel wurde unter Aufbietung aller Kräfte erreicht – allerdings wohl nur sehr knapp, wie der Blick auf verschiedene Städte zeigt.

DIE RECHTE Thüringen: Bericht zur Aktion „Futter statt Böller“

Im Rahmen der Aktion „Futter statt Böller“ haben Aktivisten unserer Partei die eingegangenen Spenden unserer Mitglieder und vieler Unterstützer an mehrere Tierheime und Auffangstationen zum Beispiel in Weimar, Erfurt, Suhl und Zella-Mehlis verteilt. In Südthüringen freuten wir uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit der Aktion „Ein Volk hilft sich selbst“, denn gemeinsam für ein Ziel zu kämpfen, stärkt uns alle.