Stadt Wuppertal läßt Spielplätze verkommen – DIE RECHTE räumt auf!

Nachdem sich ortsansässige Bewohner und auch nationale Aktivisten mehrfach über die Zustände auf den Spielplätzen in Wuppertal-Vohwinkel beschwerten und sich trotz aller Meldungen niemand rührte, beschlossen einige Aktivisten am heutigen Sonntag selbst etwas zu tun. Man packte sich Besen, Putzmittel, Müllsäcke und Handschuhe und machte sich gemeinsam zum Spielplatz nahe der Rottscheider Straße auf.

Bei gutem Wetter traf man immer wieder auf junge Famillien und interessierte Passanten, die diese Aktion sehr begrüßten und uns ihren Unmut über die Zustände in unserer Stadt mitteilten.

Es scheint eine Menge Menschen zu geben, die sich bereits regelmäßig bei der Stadt über die Zustände auf den etwas abgelegeneren Spielplätzen beschwert haben und auch, wie wir, keine Antwort erhielten.

Kippenstümmel, ausgebrannte Joints und Reste von zahlreichen Trinkgelagen wurden aus den Gebüschen und vom Boden aufgesammelt. Während die Stadt die neuen Spielplätze an den repräsentativen Orten, wie an der Nordbahntrasse regelmäßig aufräumen läßt, verkommen die Spielplätze im Inneren der Stadtteile.

Wir werden diese Aktion an anderer Stelle sehr bald wiederholen.

Quelle: DIE RECHTE – Kreisverband Wuppertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.