Tddz-Infostand beim Eichsfeldtag

Am Samstag den 6. Mai, machten sich zwei Aktivisten aus Karlsruhe auf den Weg nach Leinefelde zum Eichsfeldtag, um den letzten Infostand vor dem 9. Tag der deutschen Zukunft am 3. Juni in Karlsruhe zu errichten.

Dort angekommen wurden die Aktivisten als erstes von der Polizei in dem beschaulichem Leinefelde begrüßt und von diesen zusammen mit dem Auto durchsucht. Nach dem Empfang durch die Polizei durften die Aktivisten das Gelände betreten.

Der Stand war schnell aufgebaut und schon kamen die ersten Gäste des Eichfeldtags. Auch das Interesse am Informationstisch war sehr hoch. Nach und nach verkauften sich die „TddZ“-Informationsmaterialien. Es wurden ebenfalls einige Spenden für die Großdemonstration getätigt, die vollkommen in die Planung und Durchführung einfließen.

Während die ersten Redebeiträge starteten, nutzen die Aktivisten die Zeit, um mit bekannten Personen aus verschiedenen Parteien und Organisationen verschiedene Mobilisierungsvideos zu drehen. Diese werden nach und nach veröffentlicht. Man kann also gespannt sein.

Nach Ende der Veranstaltung wurde der Stand abgebaut und die Aktivisten machten sich auf den Heimweg nach Karlsruhe.

Der Tag war ein großer Erfolg und so fand noch einmal viel Informationsmaterial in die verschiedenen Regionen Deutschlands.

Jetzt heißt es, das Material noch zu veröffentlichen und unter die Bürger zu bringen!

Wir bedanken uns beim Veranstalter für die Möglichkeit, unseren Infostand abzuhalten und Werbung für unsere Kampagne machen zu können.

Man sieht sich am 3. Juni auf den Straßen Karlsruhes zum 9. Tag der deutschen Zukunft, um ein deutliches Zeichen gegen diese mißlungene Politik und Willkommenskultur zu setzen!

TddZ-Mannschaft 2017

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.