Frischzellenkur zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel haben wir die Aufmachung unserer Netzseite komplett überarbeitet. Die Seite ist nun übersichtlicher, außerdem gibt es eine eigene Version für Mobiltelefone.

Auch das Kommentieren geht nun einfacher: Während bislang jeder einzelne Kommentar zuerst von einem Admin manuell bestätigt werden mußte, reicht es nun aus, daß der jeweilige Nutzer zuvor mindestens einen genehmigten Kommentar geschrieben hat. Nach dem ersten genehmigten Kommentar des Nutzers wird jeder weitere Eintrag ohne Vorab-Prüfung veröffentlicht. Dennoch werden natürlich auch in Zukunft beleidigende, strafbare und unsachliche Kommentare von uns gelöscht.

Und es gibt noch eine weitere Neuerung: Ab sofort können Artikel mit nur zwei Klicks über Facebook, Twitter, Google+ oder die sehr zu empfehlende russische Facebook-Alternative „VKontakte“ geteilt werden. Für Mobilfunk-Nutzer gibt es außerdem die Möglichkeit, Artikel direkt über WhatsApp zu teilen. Klickt dazu einfach auf die jeweilige Schaltfläche direkt unter der Artikel-Überschrift!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.