Wahlkampfkundgebung in Eppingen

Am Sonntag, den 10. September, versammelten sich wieder mehrere Aktivisten der Partei DIE RECHTE, um im Zuge unseres Wahlkampfes eine Kundgebung am Rande der Fußgängerzone in der Fachwerkstatt Eppingen abzuhalten. Bei sehr gutem Wetter hielten auch dieses Mal unser Bundesvorsitzender Christian Worch und der Diplom-Jurist Sascha Krolzig ihre Reden ganz unter dem Motto unseres Wahlkampfes „Heimat schützen, Familie fördern, Identität bewahren“.

Die Kundgebung wurde in großen Teilen der sehr belebten Fußgängerzone wahrgenommen, was die Aufmerksamkeit vieler Anwohner und auch Besucher auf uns zog. So wurden mehrere Flugblätter an die Passanten verteilt und auch das ein oder andere Bürgergespräch geführt. Es zeigte sich auch hier, daß viele Bürger Eppingens besorgt über die politische Entwicklung in unserem Land sind und mit unseren Aussagen übereinstimmen, was auch die hohen Prozentzahlen von Rechtsparteien in Eppingen bei der letztjährigen Landtagswahl wiederspiegelte.

Nach einem friedlichen Ablauf der Kundgebung zogen die Aktivisten weiter mit dem Wissen, wieder einen weiteren Beitrag zur Bürgeraufklärung geleistet zu haben und den Bürgern zeigen konnten, daß diese mit ihren Ängsten und Befürchtungen nicht alleine sind und es noch eine Partei gibt, die für deutsche Interessen einsteht und eine wahre nationale Alternative zu den etablierten Parteien bietet.

Deshalb am 24. September in Baden-Württemberg Listenplatz 18, DIE RECHTE wählen!

Quelle: DIE RECHTE – Landesverband Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.